Registrieren Anmeldung Kontaktieren sie uns

Erste mal swingerclub

Mit meiner jetzigen Frau war es von Anfang an anders. Auch was den Sex betrifft, war es bei uns wohl von Anfang an anders als bei anderen Paaren, die wir so kennen. Noch bevor wir überhaupt ein Paar wurden, kannten wir die Wünsche und Träume des anderen recht gut.


Drei ist eine Crowd-Dating-Show

Online: Jetzt

Über

Das erste Mal - davor haben viele Angst.

Dierdre
Jahre 20

Views: 2803

submit to reddit

Mario stand hinter der Bar und versorgte die Gäste mit Getränken. Kein Hinweisschild, keine Werbung.

Wer will, kann auch nur gucken Es gibt keinen Zwang mit wildfremden Menschen zu poppen. Auch Du solltest niemand ungefragt berühren.

Sie arbeiteten sich über meinen ganzen Körper hin und her, hoch und runter. Wenn eine Frau hier keinen passenden Sexpartner findet, dann findet sie ihn nirgendwo! Ich war, das kann ich nicht anders beschreiben, so geil wie nie. Du musst Dich nicht bedrängen lassen. Was nun folgte, brachte mich in Verzückung.

Sie registrierte zufrieden jeden Orgasmus, der mich durchschüttelte. Küssende Lippen und Zungen begannen überall, von den Fusszehen bis zu den Ohrläppchen, mich zu liebkosen.

Pärchen-schnupperabend – genau das richtige

Nach meinem Drama mit dem Ex habe ich erst mal die Nase voll von einer Partnerschaft. Es wird jedenfalls nicht mein letzter Abstecher in die Welt der Swingers gewesen sein. Es wurde im Laufe einer langen Nacht nichts ausgelassen. Das hatte ich vorher irgendwie ausgeblendet. Mit Frauen habe ich eigentlich nichts im Sinn, jedenfalls nichts erotisches und zum Harem eines Herrn, sei es auch nur für eine Nacht, wollte ich eigentlich nicht gehören. Hier drückte ich nun auf den goldenen Klingelknopf und spürte in diesem Moment, wie mein Herz vor Aufregung bis zum Hals schlug.

Der Mann bewegte sich auf allen Vieren und kauerte sich neben sie, sobald sie stehen blieb. Es war mir vorher überhaupt nicht klar, dass es diese Clubs praktisch überall gibt.

Erstes mal im swingerclub

Ich bin seit 7 Monaten Single, Ende 30, und will nicht wahrhaben, dass mein Sexleben mit dem Ende der letzten Beziehung auch vorbei sein soll. Doch ihre Blicke scannten ständig mehr oder weniger unauffällig die Anwesenden ab.

Es sei denn, alle Körperale bedeuten, dass ein Kontakt willkommen ist. Schmatzende Geräusche, Gestöhne und Lustsschreie waren zu hören. Viele lächelten oder nickten freundlich zu mir herüber. Beispielsweise Maskenbälle, jedwede Fetischpartys oder BDSM-Aktionen. Als ich sagte, ich sei zum ersten Mal in einem Swingerclub erklärte er mir die Regeln. Ich musste kein Eintritt bezahlen - Frau eben. Ich stand einfach nur unschlüssig da, etwas breitbeinig.

Vielleicht könnten erfahrene Swinger diese Neulinge auf ihren Besuch vorbereiten und sie begleiten. Vor den Fensterscheiben drängelten sich die Männer mit gierigen Blicken und drückten sich die Nasen platt.

Mein erstes mal im swingerclub

Ich will einfach nur mal wieder richtig guten Sex, nicht mehr aber auch nicht weniger. Dabei nehme ich das Risiko in Kauf, dass die gute Erfahrung des Erstbesuchs sich nicht zwangsläufig immer und immer wiederholen muss. Nicht jeder Mann oder jede Frau oder jedes Paar hat den Mut, als Neuling alleine den Schritt in ein Swingerclub zu wagen. Ich wollte zwar sexy, aber auch natürlich und auf keinen Fall billig aussehen. Ich hatte mir vorher keine Gedanken darüber gemacht, was für Leute man in einem Swingerclub eigentlich antrifft.

Vereinzelte Männer zeigten sich in Damenwäsche und mit Perrücken. Diese Vorstellung wäre ja auch vermessen. Ihr Blick traf mein Inneres und erregte mich.

Ähnliche sexeschichten

Nie zuvor wurde ich so hingebungsvoll geleckt. Ich konnte mich dem nicht entziehen. Sie knabberten an Salzstangen und nippten an ihren Gläsern. Oberstes Gebot ist: Niemand darf gegen seinen Willen zu einer Sexhandlung gezwungen werden.

50% rabatt beim black friday

Ein Blick in den Spiegel sagte mir, dass das auch gelungen war. Nun stand ich abends bei einem davon vor der Tür. Es war ein unauffälliges, nüchternes Gebäudes im hinterletzten Industriegebiet. Klar, wie sollte es auch anders sein?

Hände berührten nun meine Brüste, streichelten sie.

Zutritt Nicht überall haben Singles Zutritt. Ein Nein ist ein Nein.

Die richtige vorbereitung

Ich nickte mir aufmunternd zu, atmete tief durch und machte mich auf den Weg zur Bar. Kuschelrock, Stimmengemurmel und das Klappern von Absätzen wies mir den Weg. Der Raum war mit ca. Ein weiterer Befehl und ich spürte seine Zunge auf meinem Bauch, dann auf den Oberschenkeln und wie sie sich langsam auf meinen Schoss zu bewegte. Zumindes sind Soloherren nicht immer erwünscht. Die Frau lächelte für einen Moment zufrieden, zog an der Leine und ihr Begleiter hörte sofort auf mit seinen hingebungsvollen, animalischen Leckdiensten.

Solomänner standen an den Wänden, wartend. Ich hörte Mario zwar zu, fand es aber viel interessanter, dass viele Augen mich ständig musterten und musterte verstohlen auch die anwesenden Paare und Männer. Das war das von ihnen erwartete Zeichen. Wie soll ich damit umgehen? Auf Poppen. Man kann sich zwar vornehmen, nicht selbst zu poppen, sondern nur zu gucken, doch die knisternde Atmosphäre lässt erste mal swingerclub diesen Vorsatz meist schnell vergessen.

Mottos Es gibt in vielen Swingerclubs Veranstaltungen mit bestimmten Mottos. Swingerclubs bieten aber die Möglichkeit dazu. Gruppen oder einzelne Paare umlagerten die Stehtische. Keiner darf dich anfassen, wenn du das nicht erlaubst. Sie zog an Schnüren und Jalousien öffneten sich. Wer sich nicht daran hält, muss den Club verlassen. Hier tummelten sich verschiedene Paare auf einer riesigen, mit schwarzem Leder bezogenen Matratze. Ich öffnete meine Beine und streckte eine Hand nach einem der harten Segelmasten aus.

Pärchen-schnupperabend – genau das richtige

Er reichte mir ungefragt, aber mit charmantem Lächeln, ein Glas Sekt und verwickelte mich in ein Gespräch. Doch dann wurde mir auch schlagartig klar, dass die meisten Männer eine Partnerin dabei hatten.

An einer Leine führte sie einen jungen, hübschen Mann mit sich. Nur das hier alle fast nackt waren. Besonders nicht, als eine junge Frau, mit ernstem, sehr hübschen Madonnengesicht, umrahmt von schwarzen glatten Haaren, in ihren schwarzen Plateau-Pumps hereinkam.

Die Frau gab ihrem Begleiter einen Befehl und er kauerte sich vor mich hin, sein Gesicht in Höhe meiner Scham. Doch die lüsternen Blicke der Männer verscheuchten meine Gedanken und die Atmosphäre im Raum lud sich mehr und mehr sexuell auf. Er hatte seinen sportlichen Körper nur mit einem Lendenschutz geschmückt.

Mit ruhigem, ernsten Blick schaute die Frau mir in die Augen. Die Frau mit ihrem Hündchenmann blieb kurz stehen, vergewisserte sich, ob ich ihr gefolgt war und ging, an dem schmalen Gang am Rande der Matratze vorbei, weiter in den nächsten, fast komplett dunklen Raum.

Vom Typus war der lockiger Sportstudent ebenso vertreten wie der smarte Geschäftsmann; der füllige Familienvater genauso wie gemütliche Senioren. Der nächste Raum war nur schummrig beleuchtet. Das war gut, denn extra für diesen Abend hatte ich mir eine rote Pailletten Corsage besorgt, trug dazu keine Strümpfe, nur High Hells mit Pfennigabsatz.

Mein Verlangen war noch überhaupt nicht gestillt, ganz im Gegenteil, es war geweckt. Also keine Dates, keine Affären, nichts was mit Anrufen, Verabredungen, Versprechen - egal ob sie gehalten oder gebrochen werden - verbunden ist. Sie nickte mir auffordernd zu und ich folgte den beiden. Viel zu lange.

Sie trug nur eine schwarze Korsage, hauteng geschnürrt. Auch wer zu viel Alkohol intus hat, dadurch laut und zudringlich wird, kann hinaus gebeten werden.

Der erste besuch im swingerclub.

Sogar auf der Ferieninsel Mallorca gibt es Swingerclubs. Die Damen trugen mehr oder weniger sexy Dessous. Es wurde gefummelt, geknutscht und gepoppt. Hier, soviel entnahm ich vorher den Clubinfos auf Poppen. Dieser Gedanken schoss mir durch Kopf und er gab mir augenblicklich die Gewissheit, heute endlich mal nicht ungepoppt zu bleiben. Ich wusste, dass es in vielen Clubs einen Dresscode und Mottopartys gibt.

Dazu wird der Dresscode dann entsprechend vorgegeben. Es knisterte förmlich. Mir wurde immer klarer, dass ich mal direkten, unromantischen Sex für mich ausprobieren wollte. Er strahlte mich an, so erfreut, als ob er nur auf mich gewartet hätte.